bash-Shell auf einen alten System patchen (Shell-Shock)

Falls Ihr noch ältere Systeme habt, die nicht mehr gepatched werden, dann müsst Ihr die bash manuell patchen und compilieren. Das Gute in diesem Fall ist, dass es eine exzellente Anleitung gibt, die Ihr unter How to Manually Update Bash to Patch Shellshock Bug on Older Fedora-Based Linux Systems findet.

Achtet darauf, dass Ihr die korrekte Bash Version, identisch zur aktuell installierten bash, patched. Versucht kein Upgrade der bash auf eine neuere Version. Bei mir hat es mit einer alten bash 3.2 auch wunderbar geklappt.

mDNSResolver in OS-X

Bei OS-X kann es mit mehreren DNS Servern zu DNS-Problemen führen. Bei mir war es der interne DNS Server der plötzlich „übergangen“ wurde. Es gibt mehrere Beiträge zum Thema, besonders Snow Leopard hatte ein ziemliches DNS-Problem aufgrund einer Umstellung.

Hier nun die wichtigen Beiträge zum Thema:

Die eigentliche Lösung muss über die DNS-Einstellungen des DCHP Servers erfolgen. Es sollte nur ein einziger DNS-Server angegeben werden.

Neustart den mDNSResolvers:

$ sudo launchctl unload -w /System/Library/LaunchDaemons/com.apple.mDNSResponder.plist
$ sudo launchctl load -w /System/Library/LaunchDaemons/com.apple.mDNSResponder.plist

Anzeige der OS-X DNS Einstellungen:

$ scutil --dns
DNS configuration

resolver #1
search domain[0] : domain-intern.de
search domain[1] : domain-bremen.de
nameserver[0] : 192.168.0.1
if_index : 4 (en0)
flags : Request A records
reach : Reachable,Directly Reachable Address

[...]